RUDY PEVENAGE ZU GAST IM TOURCAFÉ BEI CYKLIST

15 September 2020 Von Sjuul Bos Nachrichten

Wie Sie vielleicht schon in unserem vorherigen Blog gelesen haben, gibt es bald bei Cyklist zwei Tourcafés. Das nächste ist am 17. September um 19:30 Uhr, mit den ehemaligen Radfahrern Danny van Poppel, Pim Ligthart und Michel Cornelisse, und ist für Besucher kostenlos! Das letzte Tourcafé war am 10. September, mit dem ehemaligen Radrennfahrer Rudy Pevenage und dem Schriftsteller John van Ierland als Gäste. Ebenfalls anwesend war der ehemalige Radsportler und ehemalige Manager Jacques Hanegraaf (Sieger von Paris-Brüssel, Amstel Gold Race und Geletruidrager bei der Tour de France 1984). Sie sprachen über Rudys und Jacques' Siege, ihr Leben in der Welt des Radsports und Rudys Biografie ,,Der Rudy‘‘, geschrieben von John.

Tourcafé bei Cyklist in Eindhoven, mit Rudy Pevenage und Jacques Hanegraaf als Stargäste, dem Schriftsteller John van Ierland und dem Interviewer Patrick Houthooft.

RUDY PEVENAGE

Rudy Pevenage ist ein ehemaliger belgischer Radfahrer und war von 1976 bis 1988 aktiv. Sein erfolgreichstes Rennen war die Tour de France 1980, wo er die 2. Etappe und die Punktewertung gewann! Er trug neun Tage lang das gelbe Trikot und erhielt auch ein schönes grünes Trikot. Er gewann auch die 2. Etappe des Giro d'Italia im Jahr 1985. Rudy, auch bekannt als ,,der Rotschopf von Moerbeke'‘, radelte für verschiedene Teams aus den Niederlanden, Belgien und Italien, wie IJsboerke, Capri Sonne, Del Tongo und Superconfex-Yoko.
 
 
Der Rotschopf vonMoerbeke’ 
 

Nach seiner professionellen Radsportkarriere blieb er in der Radsportwelt aktiv. Er war Betreuer und Teamleiter für Histor, La William, Bianchi und das T-Mobile Team. Beim letzteren Team endete seine Zeit im Jahr 2006, als Jan Ullrich wegen Doping entlassen wurde. Rudy war zu dieser Zeit sein persönlicher Betreuer und Trainer. Nach all diesen außergewöhnlichen Erfahrungen beschloss John van Ierland (zusammen mit Rudy), die Lebensgeschichte von Rudy Pevenage als Biografie zu verfassen.

DER RUDY - BIOGRAFIE VON RUDY PEVENAGE

In dieser Biografie werden Rudys Erfahrungen in der Welt des Radsports geschildert, wie zum Beispiel Geschichten über die Tour de France 1980, aber auch über die Razzien der Dopingärzte in den Hotels der Fahrer während der großen Radrennen. Das Buch beschreibt auch, wie Rudy mit dem Doping von Jan Ullrich umging, und dass Rudy sogar eine doppelwandige Cola-Dose anfertigte, um das Doping zu verbergen. Nichtsdestotrotz zeigt seine Biografie auch, wie er während seiner Profikarriere mit Doping und Geldangebote für das Gewinnen von Rennen umging. So wie sein Radfahrerleben in Gold begann, endete es in Blutrot. Eine sehr interessante Geschichte, mit einem Blick auf das, was hinter den Kulissen des Radsports passiert. Wir haben ,,Der Rudy‘‘ (€20,-) gekauft, um es auf der Stelle durchzulesen. Interesse geweckt?