Retro Radsport Outfit Saint-Raphael - Rot/Blau
Retro Radsport Outfit Saint-Raphael - Rot/Blau
Retro Radsport Outfit Saint-Raphael - Rot/Blau

Retro Radsport Outfit Saint-Raphael - Rot/Blau

€59,50

Retro Replikat Radsport Outfits aus unserer Retro Cycling Kollektion. Mit dem Look von früher und dem Komfort von heute. 

Retro Radtrikots hat eine breite Palette von Replikat Radtrikots von verschiedenen Vintage-Radsport-Teams. Genießen Sie die Nostalgie und fühlen Sie sich wie ein echter Profi! 


ACHTUNG: 'Italienische' Größe und 'Slim Fit', wählen Sie also unbedingt eine Nummer größer als Ihre übliche europäische Kleidergröße. SIEHE AUCH DIE GRÖSSENTABELLE.

Scrollen Sie nach unten, um mehr über die Geschichte dieses Radsport Outfits zu erfahren.


Note:

Etwas kleiner. Im Zweifelsfall zwischen zwei Größen ist es am besten, die größte Größe zu wählen. Die Messungen finden Sie in der Größentabelle oben.



Rückkehr - Rückgabe durch uns maximal 5 €

Artikelnummer: 5116609855533

Kategorien: Alle Fahrradbekleidung, Radsport Outfits - Männer

Retro-Radtrikot Saint-Raphael - Rot/Blau

Bestellen Sie jetzt dieses schöne Replika-Trikot von Saint-Raphael zu einem unschlagbar günstigen Preis. Dieses bequeme Radtrikot ist eine Replik des Trikots des französischen Profi-Radteams Saint-Raphaël aus dem Zeitraum 1954-1964. 

Saint-Raphaël ist ein französisches Profi-Radteam, das 1954 gegründet wurde. Saint-Raphaël hatte während seines Bestehens mehrere bekannte Sponsoren: Geminiani, Dunlop, Helyett, Hutchinson und Gitane. Von 1954 bis 1961 war das Team unter dem Namen Saint-Raphaël Geminiani-Dunlop bekannt. In den folgenden drei Jahren änderte sich der Name des Teams jedes Mal, wenn der Sponsor wechselte. Saint-Raphaël gewann dreimal in Folge die Tour de France. Die Radsportmannschaft gewann auch andere wichtige Wettkämpfe. Zahlreiche große und berühmte Radsportler haben in Saint-Raphaël gedient, zum Beispiel: Jacques Anquetil, Jean Stablinski, Raphaël Geminiani und viele mehr.

Jacques Anquetil im Radtrikot von Saint-Raphaël

Der bekannteste nicht-französische Fahrer des Teams war der Deutsche Rudi Altig. Ab 1960 begann Altig als Radprofi und schloss sich dem Team Saint-Raphael an. In diesem Jahr wurde er Weltmeister in der Verfolgung. Auch Raphaël Géminiani erkannte Altigs Talent und riet ihm, mit dem Straßenrennen zu beginnen. Er befolgte diesen Rat und gewann die Vuelta im Jahr 1962. Er schaffte dies mit einem Vorsprung von 7 Minuten und 14 Sekunden auf José Pérez Francés und wurde damit der erste Deutsche, der die Vuelta in Spanien gewann. In diesem Jahr gewann er auch das grüne Punktetrikot bei der Tour de France. Er setzte dieses Muster fort und gewann 1964 die Flandern-Rundfahrt.

Rudi Altig bei der Tour de France 1962

Bitte beachten Sie! Fällt etwas kleiner aus. Im Zweifelsfall zwischen zwei Größen ist es am besten, die größere Größe zu wählen. Siehe Größentabelle für Messungen.